Mein Bildungsweg

 

Schon lange bevor ich Yoga kennen lernen durfte, befasste ich mich mit philosophischen und psychologischen Themen, mit Kinesiologie und alternativen Heilmethoden.

 

Yoga begleitet mich nun seit über 20 Jahren. Er ist ein Weg, welcher über  die Körperübungen auf der Matte hinausgeht und in den Alltag integriert werden kann. Er gehört mittlerweile zu meinem Leben.

 

Weiterbildungskurse

Ich könnte die folgende Liste gut und gerne noch fortsetzen,

doch ich erwähne hier nur die wichtigsten Seminare.

 

Robert Cottet  Traditioneller Yoga: mehrere Wochen- und Wochenendkurse bei                                 Robert Cottet und Rosmarie Herczog

 

Zazen               ab 2003 wiederholt Zazen-Wochenende bei Michael von Brück, im                            Lassalle Haus und bei Maya Naldi

 

Doris Echlin    seit 2009 regelmässige Teilnahme an der Yoga-Intensivwoche

 

Maya Naldi     seit 1998 regelmässiger Besuch der Kurse und seit Abschluss der                             Ausbildung auch Austausch von Erfahrungen

 

Mitarbeit bei der Leitung einer Yogawoche:

2011, 2013 und 2015 leiteten Maya Naldi und ich jeweils eine Yogawoche

auf der Riederalp in Immenstadt im Allgäu.

Diplome und Zertifikate

 

1999 – 2003    4-jährige Ausbildung an der Lotos-Ausbildungsschule in Basel

                          mit Diplom zur Yogalehrerin YS (Yoga Schweiz)

                          und mit Zertifikat als Erwachsenbildnerin

 

2005 – 2006   Diplom

                        Weiterbildung Prananayama

                        Anna Trökes (TRIKA Berlin)

 

2008               Zertifikat

                        Fortgeschrittenen Asana – Didaktik

                        Rodolphe Milliat, Yoga University Villeret

 

2012 – 2015   Zertifikat

                        4-jährige Weiterbildung zur Vertiefung von Theorie und Praxis des                         Hatha Yoga Doris Echlin (Yoga-Akademie Doris Echlin)